20.1.2020, 14:39

VW Nutzfahrzeuge: die Nr. 1 der Schweiz

  • Zum 11. Mal in Folge: VW Nutzfahrzeuge ist die Nr. 1 in der Schweiz
  • Verkaufsplus gegenüber 2018 von 7,4%
  • Verkaufsrekord: erstmals mehr als 12’700 Fahrzeuge pro Jahr
  • Mit über 140’000 Einheiten grösster Fahrzeugbestand der Schweiz

Cham – VW Nutzfahrzeuge ist seit 2009 die unangefochtene Nr. 1 der Schweiz – so auch im vergangenen Jahr. Dabei steigerte die Marke ihre Verkäufe um 7,4% gegenüber dem Vorjahr. Erstmals werden mehr als 12’700* Fahrzeuge pro Jahr verkauft. Die neuen, attraktiven Modelle wie der Transporter 6.1 scheinen die hohen Erwartungen der Schweizer Kundschaft zu erfüllen. Neben den attraktiven Neuheiten ist jedoch die konsequente Kundenorientierung der Schlüssel zum Erfolg der Marke in der Schweiz.

Ein weiteres Mal kann VW Nutzfahrzeuge zulegen und erreicht im Jahr 2019 einen neuen Verkaufsrekord. Insgesamt wurden im letzten Jahr 7512* Fahrzeuge als leichte Nutzfahrzeuge immatrikuliert, was einem Marktanteil von 18,7% entspricht. Dazu kommen 5206* Fahrzeuge mit Personenwagenzulassung M1. Das sind insgesamt 12’718[* Fahrzeuge, welche im letzten Jahr von der Marke VW Nutzfahrzeuge in der Schweiz verkauft wurden. Dies entspricht einem Zuwachs gegenüber dem Vorjahr von mehr als 7%. Die Gründe für diese aussergewöhnliche Verkaufsleistung von VW Nutzfahrzeuge liegt bei den neuen, attraktiven Modellen, die den hohen Erwartungen der Schweizer Kundschaft zu entsprechen scheinen. Angefangen beim Modell Crafter, welches mit hohen Verkaufszahlen glänzte. Jedoch massgeblich zum hervorragenden Resultat beigetragen hat die T-Baureihe mit den Modellen Transporter, Caravelle, Multivan und California. Über 50% aller Verkäufe von VW Nutzfahrzeuge im Jahr 2019 gehen auf deren Konto.

Auf den Erfolg angesprochen, meint der seit Anfang 2019 im Amt stehende Markenchef VW Nutzfahrzeuge, Rico Christoffel: «Die Basis des Erfolgs unserer Marke in der Schweiz sind sicher unsere neuen Modelle, aber der Motor ist die konsequente Kundenorientierung unserer gesamten VW Nutzfahrzeuge Organisation.» Seit Jahren wird nachhaltig und mit viel Engagement in diesem Bereich gearbeitet: vom Kernteam des Importeurs über die mehr als 160 nationalen VW Nutzfahrzeuge Partner bis hin zu der sehr guten Zusammenarbeit mit den besten Schweizer Aufbauherstellern. Alle arbeiten dank eingespielten Abläufen, hoher Fachkompetenz und viel Herzblut ausgezeichnet zusammen. «Die Teamleistung und die Professionalität – das macht den Unterschied, den auch unsere Kunden spüren und der sie überzeugt!» ergänzt Rico Christoffel.

Die hohe Kundenorientierung sichert die Markentreue. Die Loyalität von VW Nutzfahrzeuge Kunden ist überdurchschnittlich hoch. Das erklärt auch den hohen Fahrzeugbestand von derzeit über 140’000 Einheiten in der Schweiz – ein grosses Kundenportfolio, welches sich der seit 2006 eigenständig geführte Importbereich VW Nutzfahrzeuge in den letzten Jahren erarbeitet hat.

Entsprechend zuversichtlich sehen die Verantwortlichen der Marke dem kommenden Jahr entgegen. Mit dem Verkaufsstart aller Varianten der neuen Baureihe T6.1 und der Lancierung des neuen Caddy 5 stehen die Chancen für das Jahr 2020 gut, die Verkaufszahlen der Marke ein weiteres Mal zu steigern.

 

*Zahlen gemäss ASTRA inkl. direktimportierte Fahrzeuge

Share this: